TajikistanToday.Org

Complete News World

Das Flugzeug fliegt mit einem rassistischen Slogan durch das Stadion

Das Flugzeug fliegt mit einem rassistischen Slogan durch das Stadion

M.Nach der Wiederaufnahme der englischen Premier League besiegte er Anchester City im zweiten Spiel, als der Spieler der Nationalmannschaft Leroy Sain zurückkehrte und die Feier der Meisterschaft von „Liverpool“ erneut verschob. Das Spiel des englischen Fußballmeisters im Spiel gegen „Burnley“ wurde von der sinnlosen Szene überrascht. Das Flugzeug flog am Montagabend vor Beginn der Show mit der Aufschrift „White Life“ live im Etihad Stadium. Bernley. “ „Verdammt schade, was für eine Schande. Es ist eine absolute Schande „, schrieb der britische Journalist Sam Lee mit einem Foto der Flagge.

Die Spieler beider Vereine knieten vor Beginn der Zentralphase nieder, um ihre Unterstützung im Kampf gegen Rassismus zu demonstrieren. Hunderttausende Menschen auf der ganzen Welt protestieren seit dem gewaltsamen Tod von George W. Floyd, einem jungen Amerikaner nach Polizeigewalt, unter dem Motto „LIFE of Life“ gegen Rassismus. Zunächst war nicht bekannt, wer das Flugzeug und die Flagge organisierte.

Burnley verurteilte ausdrücklich die Aktionen während des Spiels. „Wir möchten klarstellen, dass diese Leute nicht gut mit uns umgehen können. „Dies ist keineswegs die Ausrichtung des Burnley-Fußballclubs, und wir werden eng mit den Behörden zusammenarbeiten, um die Verantwortlichen herauszufinden und ihnen lebenslange Verbote zu erteilen“, sagte der Club.


Burnley steht voll hinter der „League of Life“ -Initiative der Premier League. Wir entschuldigen uns aufrichtig bei der Premier League, in Manchester City und bei allen, die zur Förderung des Lebens beitragen.

Das Team von Cheftrainer Pep Guardiola besiegte das stark geschwächte „Burnley“ mit 5: 0 (3: 0). Infolgedessen können die Roten am 2. Juli ihren ersten Titel seit 30 Jahren so schnell wie möglich in einem direkten Kampf zwischen den beiden besten Vereinen mit den Bürgern holen.

Nach der Gerichtsentscheidung „Bayern“ Am 32. Tag des 323. Tages, in der 323. Minute, in der 79. Minute, kehrte Sane nach dem vollständigen Zusammenbruch seiner Kreuzbänder zurück, und Ilkay Gundogan saß 90 Minuten lang auf der Bank. Phil Foden (22.) führte die Gastgeber an. Vor der Pause traf Riyad Mahres (43., 45. + 3 / Elfmeter) die erste vorläufige Entscheidung mit einem Doppelschuss. Ihnen folgten David Silva (51.) und erneut Foden (63.).

Frank Ribery traf in der 51. Minute, aber Ofsha zählte das Tor nicht.


Gleichzeitig verpasste Florence den Sieg in der „Serie“ aufgrund der lang erwarteten Rückkehr des ehemaligen Bundesliga-Stars Frank Ribery. Im ersten Spiel nach der Zwangspause von „Corona“, „Fiorentina“ 1. Brescia Calcio erreichte mit einer Punktzahl von 1 (1-1) nicht den Tabellenende. Der AC Mailand besiegte den ehemaligen Bundesligaprofi Hakan Kalhanoglu, der in den USA zwei Tore für Lecce erzielte, mit 4: 1 (1: 0).

Brescia übernahm die Führung vom Elfmeterpunkt Alfredo Donarumma (17.). Pezzela (29), eine hochrangige Deutsche aus Florenz, glich nach einem Eckball mit einem Kopfball aus. Nach der Pause traf auch Ribéry (51), doch trotz hitziger Diskussionen schob Schiedsrichterin Federica La Pena das Tor zurück und verließ die Position.

Treffen Sie sich für die


In der Endrunde mussten die Gastgeber auf Martin Caceres (70.) und Trainer Usuppe Yachini (73.) verzichten. Caceres sah die gelb-rote Karte aufgrund eines doppelten vollen Spiels, Iachini flog in rot.

Im Dezember musste sich Ribéry nach einer anstrengenden ersten Halbzeit einer Knöcheloperation unterziehen und verpasste 2020 alle Spiele.

Samuel Castillo (26.), ac acomo Bonaventura (55.), der frühere Frankfurter Ante Rebic (57.) und Rafael Leon (72.) trafen sich in Rossoneri in Lecce.