TajikistanToday.Org

Complete News World

Ein Dutzend Kroneninfektionen bei Amazon in Bad Hersfeld

Ein Dutzend Kroneninfektionen bei Amazon in Bad Hersfeld

Mich:In den letzten Tagen wurde der Bezirk Hersfeld-Rothenburg von einer Reihe von Koronarinfektionen heimgesucht. Zu Beginn der Woche wurden 27 Fälle in nur sieben Tagen registriert. Es wird gesagt, dass am Abend etwa 2 neue Daten aus dem Land verfügbar sind. Mehrere Berichte liegen nur für den Frankfurter Stadtteil Offenbach vor, der jedoch mehr Einwohner hat als der östliche Bezirk Hesyan mit mehr als 120.000 Männern, Frauen und Kindern. Nun muss der Grund für den Preisanstieg im Landkreis Hersfeld-Rothenburg klar sein. Nach Angaben des Gewerkschaftsbüros Verdi gibt es bei Amazon in Bad Hersfeld etwa 30 Infektionen. „30 bis 40 sind auf jeden Fall richtig“, sagte er.

Thorsten Winter:

Wirtschaftsredakteur und Internetkoordinator bei der Rhein-Main-Zeitung.

Auf Wunsch von F.A.Z. Keine Informationen aus offiziellen Gründen. Es wird gesagt, dass der Arbeitsrat des Rates, der für die Vertreter der Arbeiter spricht, nicht da war. Amazon kommentiert diesen Prozess nicht im Detail. „Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir die Anzahl der Fälle im Allgemeinen nicht kommentieren“, sagte der Sprecher. Nach Angaben der regionalen Gesundheitsbehörde ist der Absender kein Hot Spot. Ihm zufolge waren die interessierten Mitarbeiter privat infiziert.

„Wir haben praktische Maßnahmen zum Schutz der Arbeitnehmer in unseren Gebieten ergriffen, einschließlich Maßnahmen zur Temperaturkontrolle, Reinigung und Desinfektion sowie Maßnahmen, um sie in einem Abstand von 2 m zu halten. In beiden Teilen von Bad Herschfeld müssen wir Mund- und Nasenmasken tragen “, sagte der Sprecher. Die Verwaltung der Website „informierte den Betriebsrat über alle wichtigen Entwicklungen.“

Online-Pauschalpreis: F +


Das Robert-Koch-Institut (RKI), das für die Krankheitsbekämpfung zuständig ist, meldete am Morgen 35 Neuinfektionen. Am Tag zuvor gab es nur drei neue Fälle. Das Wachstum beträgt 0,3%. Seit Anfang März hat die Zahl der Infektionen im ganzen Land 10.613 erreicht. Es gibt ungefähr 9.800 Patienten, die als gesund gelten. Das sind 100 mehr als am Montag.

Eine weitere gute Nachricht. RKI sind keine weiteren Todesfälle im Zusammenhang mit der Epidemie bekannt. 501 Coronas bleiben Opfer. Infolgedessen ist die Zahl der Todesopfer von 19,3 auf 19,56 gestiegen.

Gleichzeitig wurden an der Frankfurter Schule Mädchen, Jungen und Lehrer getestet, die mit zwei positiv getesteten Schülern Kontakt hatten. Die Ergebnisse sind noch nicht bekannt. Für diesen Dienstag kündigte die Stadt auch Tests in der Grundschule an. Die Schule hat am Montag geschlossen.

In Bezug auf die Anzahl der Personen, die sich erholen, sollten immer die folgenden Einschränkungen beachtet werden. Wie ist der RKI von F.A.Z? Es wird berichtet, dass es keine offiziellen Daten über die Anzahl der Überlebenden sammelt. Der Antrag wurde auch nicht gesetzlich gestellt. „Zumindest bei den meisten Informationen, die keine schwerwiegenden Symptome aufweisen und nicht ins Krankenhaus eingeliefert wurden, kann jedoch davon ausgegangen werden, dass sie spätestens innerhalb von 14 Tagen wiederhergestellt werden“, sagte Berlin. Institutioneller Sitz. RKI schätzt nur die Anzahl der Rückrufe.

Das RKI berücksichtigt die Fälle, die an diesem Tag um Mitternacht übermittelt wurden. „Das Berichtsdatum wird verwendet, um neue Fälle während des Tages darzustellen. Das Datum, an dem das örtliche Gesundheitsamt von dem Vorfall erfuhr und ihn elektronisch aufzeichnete „, heißt es auf der Website des Instituts. Es kann mehrere Tage dauern, bis Ärzte den Fall dem Gesundheitsamt des Gesundheitslabors der Laboratorien melden und die Fälle an die zuständigen staatlichen Stellen an das RKI weiterleiten. In solchen Fällen ist von späten Berichten die Rede.