TajikistanToday.Org

Complete News World

Das Opernhaus von Barcelona spielt vor Tausenden von Pflanzen

Das Opernhaus von Barcelona spielt vor Tausenden von Pflanzen

Es ist nicht ungewöhnlich, dass die Aufführungen im Opernhaus Gran Teatre del Liceu in Barcelona ausverkauft sind, aber Musiker spielten am Montag vor einem ungewöhnlichen Publikum Spaniens Aufhebung der Sperre – als Tausende von Pflanzen ihre Sitze füllten.

Die Veranstaltung war das Werk des Konzeptkünstlers Eugenio Ampudia und beinhaltete eine Performance des Streichquartetts des UceLi Quartetts.

Insgesamt 2.292 Pflanzen wurden in das Theater gepackt, während das Streichquartett nach Aussage des Liceu Puccinis „Crisantemi“ aufführte.

Obwohl Menschen nicht im Publikum anwesend waren, konnten die Zuschauer das „Concierto para el bioceno“ per Livestream verfolgen.

Das berühmte Opernhaus sagte in der Erklärung, dass es „einen höchst symbolischen Akt begrüßt und leitet, der den Wert von Kunst, Musik und Natur als Einführungsschreiben für unsere Rückkehr zur Tätigkeit verteidigt“.

Die Pflanzen wurden aus nahe gelegenen Baumschulen gebracht und jeweils an einen Mitarbeiter des Gesundheitswesens der Krankenhausklinik von Barcelona gespendet.

Die Pflanzen werden an Krankenhausangestellte gespendet. Anerkennung: Emilio Morenatti / AP

Das Opernhaus fügte in der Erklärung hinzu, dass die Organisatoren nach dieser „seltsamen, schmerzhaften Zeit“ „uns eine andere Perspektive für unsere Rückkehr zur Aktivität bieten wollten, eine Perspektive, die uns näher an etwas bringt, das so wichtig ist wie unser Verhältnis zur Natur“.

Der Ausnahmezustand des spanischen Coronavirus zwang die Liceu, ihr Veranstaltungsprogramm Mitte März auszusetzen.

Das Land hat bisher 246.504 Coronavirus-Fälle und 28.324 Todesfälle registriert. nach Angaben der Johns Hopkins University.

Der Ausnahmezustand des Landes endete am Sonntag und die kulturellen Einrichtungen können nun mit einer begrenzten Anzahl von Zuschauern wiedereröffnet werden.

Auf der ganzen Welt kämpfen Künstler mit Einschränkungen, die während der Coronavirus-Pandemie auferlegt wurden.

Einige haben versucht, online zu streamen, andere haben spielte in Autokinosund einige haben sogar gebucht, um in leeren Stadien zu spielen.
Und es sieht so aus, als könnte die Situation eine Weile dauern, da einige, darunter der Bürgermeister von Los Angeles, Eric Garcetti, große Versammlungen wie Sportveranstaltungen oder Konzerte sagen darf nicht vor 2021 wieder aufgenommen werden.