TajikistanToday.Org

Complete News World

Corona ist in Göttingen wieder aufgetaucht

Corona ist in Göttingen wieder aufgetaucht


Gulteng. Die Bewohner des unter Quarantäne gestellten Wohnkomplexes stehen am Zaun und klatschen während der Kundgebung.
Bild: dpa

Für Göttingen zeigt eine Überprüfung durch die Landesregierung, dass in den letzten sieben Tagen 48 neue Fälle von 48,8 im Labor bestätigten Covid-Fällen pro 100.000 Einwohner aufgetreten sind. In 50 Fällen in einem Distrikt sollte die Schadensminderung zurückgezogen werden.

Mich:Als Reaktion darauf ist die Ausbreitung des Coronavirus geringfügig geringer als bei den neuen Verschlussmaßnahmen. In den letzten sieben Tagen überprüfte die Bezirksstaatsanwaltschaft von Govtingsen in den letzten sieben Tagen 48,8 im Labor genehmigte neue Covid-Fälle pro 100.000 Einwohner. Nach Angaben von Bund und Ländern sollte die Schwächung in 50 oder mehr Fällen in einer Region beseitigt werden. Die Regierung in Hannover schätzt den Wert bereits für 30 bis 35 Fälle.

In Göttingen lagen die Kosten zwischen 50 Fällen pro Tag. Am Dienstag gab es 48,2 Fälle und am Mittwoch 51,2. Die Infektionen konzentrieren sich jedoch auf einen Universitätskomplex in einem Hochhauskomplex, der am vergangenen Donnerstag eine Woche lang unter Quarantäne gestellt wurde. Die Stadt hält die Situation für überschaubar. Bei 700 neuen Bewohnern wurden 120 Neuinfektionen festgestellt. Bis Dienstag waren 21 Einwohner und ein Arbeiter im Fritland Transit Camp in Guttingen positiv auf Corona getestet worden.