TajikistanToday.Org

Complete News World

Die Landesregierung von NRW hat Einschränkungen in der Stadt Goetrolo

Die Landesregierung von NRW hat Einschränkungen in der Stadt Goetrolo

N.Nach dem Ausbruch von Corona in der Fleischverarbeitungsanlage in Tönnies ist das öffentliche Leben im Bezirk Gersllo noch eine Woche bis zum 7. Juli eingeschränkt. Die Beschränkungen für die Nachbarschaft von Harran Warendorf laufen am Mittwoch um Mitternacht aus, sagte Ministerpräsident Armin Lasket (CDU) am Montag gegenüber NRWD in Düsseldorf.

Das Robert-Koch-Institut hat am Montagabend neue Zahlen zur sogenannten siebentägigen Veranstaltung veröffentlicht. In den letzten sieben Tagen hat die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in der Region Gerslolow 50 überschritten. Ihm zufolge setzte sich der Trend des Managements nach dem Ausbruch der Krone in der Fleischverarbeitung von Tnnies fort. Nach den neuesten RKI-Daten wurden in den letzten sieben Tagen 112,6 solcher Fälle in der Region G որ t որ rl: gemeldet, von 132,9 am Sonntag und 164,2 am Samstag. Dies war 270,2 am Dienstag.

Laut RKI ist der Bezirk Goetherolo in den letzten sieben Tagen mit mehr als 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner der einzige Bezirk Deutschlands geblieben. Die Vorgeschichte ist der Massenausbruch des Kronenvirus in der Fleischfabrik Tönnies in der Stadt Reda Wiedenbrück in der Region. Die seit Mittwoch geltende regionale Blockade war bisher bis zum 30. Juni beschränkt.

Laschet. „Die Ergebnisse machen uns zuversichtlich“

In der Region Warrendorf, in der viele Tönnies-Mitarbeiter leben, ist der Hauptindikator für den Kampf gegen die Epidemie in den letzten sieben Tagen mit 47.900 Neuinfektionen pro 100.900 Einwohner in den letzten sieben Tagen unter den niedrigsten Stand gefallen. Nach Angaben vom Montag liegt der Wert nun bei 22,0 Fällen.

Laut Laschet hat sich das Virus nach dem Ausbruch von Cornwall in Tonya nach Angaben der Regierung von Nordrhein-Westfalen kaum auf den Rest der Bevölkerung ausgebreitet. Wenn man die Mitarbeiter von Tönnies ausschließt, betrug die Hauptrate der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner im Bezirk Gütersloh in den letzten sieben Tagen 22,5. In der Region Harran Warendorff waren es 5,4 Personen, ohne die Mitarbeiter von Tönnies. „Die Ergebnisse sind ermutigend“, sagte er.

Nach Angaben der Landesregierung werden die geltenden Regelungen der Corona-Schutzverordnung in NRW mindestens bis zum 15. Juli 2020 um weitere zwei Wochen verlängert. Dies beinhaltet unter anderem die Notwendigkeit von Masken für bestimmte Bereiche.