TajikistanToday.Org

Complete News World

Als Schriftstellerin starb Brigitte Schweiger

Als Schriftstellerin starb Brigitte Schweiger

D. D.Er kannte die Methode des Surrealisten Andre Breton von Brigitte Schweiger. In seinem Buch Malstund interessiert sich der Autor für ein Treffen, das der Künstler Arnulf Reiner einst mit Großbritannien in Paris hatte. Bridget Schweiers Literatur erinnert an Andre Bretons „Nadja“ oder „L’amur Fu“.

Breton suchte nach einigermaßen erklärenden Zufällen, und Brigitte Schweiger sprach von „magischem Denken“. Wahrnehmungen, kurze Momente der Erfahrung und Erinnerungen werden beschrieben. Brigitte Schweigers Stil wurzelt in der Methode des „lécriture automatique“, der Methode des unbewussten Schreibens, mit der man ein besseres Verständnis der Realität erlangen muss, sowie der Phänomenologie, die Breton als „Surrealismus“ bezeichnete.

Bourgeois Ausdrücke

Mit dieser „Beschreibung“ wollte Brigitte Schweier ein tieferes Verständnis ihrer Gefühle erlangen. Es ist gelungen. In seinem ersten Roman, Wie man das Meer im Meer salzt, der 1977 veröffentlicht wurde, bezog er sich auf die kollektiven Erfahrungen dieser Zeit in den späten 1970er Jahren. Dieser sinnliche Roman war ein großer Erfolg und verkaufte sich etwa fünfhunderttausend Mal.

Der Schriftsteller hörte aufmerksam auf die Stimmen seiner Mitmenschen und benutzte ihre Rede als Material für seine Geschichten. Schweizer baute bürgerliche Klischees ab, wie es zuvor der Dramatiker ÖdÖn von Horváth in Wien getan hatte. Oder „Ohrzeuge“ Elias Kanetti, der das Bewusstsein für „akustische Masken“ schärfen wollte, um sie als Werkzeug zum Aufbau von Machtstrukturen zu erkennen.

Auf dem zentralen Friedhof des Ehrengrabes

Der Ton von Schweigers Roman traf die Leser, die solche Situationen aus ihren eigenen Erfahrungen erkannten. „Ihre Mutter drückt ihre Kleider zusammen. . . Immer dieses Stück, sagt der Vater. Es ist kein Misserfolg, sagt die Großmutter, es ist eine gute Sache. Er reibt das Horn zwischen seinen Fingern. Warum fragt die Mutter immer? Sie trug dieses Kleid zum ersten Mal bei der Beerdigung ihres Großvaters. Es ist elegant, sagt die Großmutter. Der Vater ist ungeduldig. Er war in einer Stunde fertig und war gestern beim Friseur, um sich den Hals schneiden zu lassen. „„ Wie kommt Salz ins Meer? „

Auf diese Weise wirkte er die nächste Generation österreichischer Schriftsteller wie Gertrude Klem und Waltraud Anna Mitguts anregend. Brigitte Schweiger scheiterte jedoch an den Bedingungen in Österreich. Der Autor wurde am 26. Juli 2010 in den Gewässern der Donau tot aufgefunden. Sein Körper wurde zur Autopsie nach Sensengaza 2 gebracht. Die Stadt Wien gab eine Ehrenbestattung auf dem zentralen Friedhof, Gruppe 40, 72. Wie kam das traurige Ende?

„Sehr geehrte Herren, Ich habe kein Geld: Brigitte Schweiger „

Brigitte Schweiger zog nach ihrem Abschluss in der österreichischen Stadt Fristadad mit rund 8.000 Einwohnern nach Wien. Ihm wurde die ländliche Kommunikation einer kleinen Stadt beigebracht, die er auch nicht in der Metropole unterhielt. In Wien begegnete der Autor anderen Konversationsverhalten, manchmal skeptisch und manchmal substanziell. Brigitte Schweiger mit ihrem offenen Charakter wurde in Wien nicht vollständig verstanden, auch wenn sie ohne besondere Absichten auftrat. Der Autor hatte keinen komplizierten Lebensstil, er lebte weiterhin genauso bescheiden in Wien, als er von seiner Herkunft erfuhr wie die Tochter eines Arztes des Landes.