TajikistanToday.Org

Complete News World

Die Chinesen warnen vor der Rückkehr der Schweinegrippe

Die Chinesen warnen vor der Rückkehr der Schweinegrippe

C.Rippe-Experten warnen vor einer neuen Grippe-bekämpfenden Sorte mit Pandemiepotential. Dies ist nicht das erste Mal. Dies ist in den letzten Jahren viele Male passiert, sogar elf Jahre nach dem kurzen Ausbruch der Schweinegrippe-Epidemie. Die neue Warnung wird jedoch wahrscheinlich viele Menschen verletzen, da sie zum schlimmsten Zeitpunkt ungelöst inmitten der Farmen einer ungelösten Coronavirus-Pandemie und einer zu Krankheiten neigenden Farm kommt. „Der G4-Genotyp von Schweinegrippe-Wiederbelebungsmitteln weist jetzt alle Schlüsselmerkmale auf, die ihn zu einem Kandidaten für die Grippeepidemie machen“, schrieb eine Gruppe chinesischer Grippeforscher. „PNAS“ Die journalistische Phase der American National Academy of Sciences, „Karayor“, ist in erster Linie eine weithin anerkannte wissenschaftliche Zeitschrift.

Joachim M: ller-Jung

Im redaktionellen Bereich Feature ist er verantwortlich für den Bereich „Natur und Wissenschaft“.

Sars-CoV-2 und die Grippe erinnern sich gleichzeitig. Es ist eine häufige Grippe. Dieses Szenario wird von Epidemiologen als „perfekter Sturm“ angesehen. Dies wäre ein realistisches Szenario im nächsten Herbst und Winter. Intensivstationen können diese Grenze schnell erreichen. Aber wirklich, das Grippevirus und das neue Coronavirus werden kombiniert. Das ist noch nicht der Fall. Und es ist möglich, dass dies nicht geschieht, solange es tatsächlich Corona-Impfstoffe gibt. Es besteht jedoch kein Zweifel daran, dass eine Studie chinesischer Chirurgen in Honglei Sun, die von Pekinger Tierärzten und dem Frühwarnzentrum der Chinesischen Akademie der Wissenschaften durchgeführt wurde, wenig überzeugende Erkenntnisse liefert. Seit 2013 wurde in mindestens zehn chinesischen Bundesstaaten die neue Art des für den Menschen ansteckenden Influenza-A-Virus entwickelt, bei der Arbeiter, die von Schweinen und Schweinezuchtfabriken aufgezogen wurden, seit 2011 nach dem Zufallsprinzip auf Influenzaviren getestet wurden. G4:

Überraschend beleidigender Alarm

Ein Zehntel der Arbeiter in Schweinefarmen soll dem Virus ausgesetzt gewesen sein. Zwischen 2016 und 2019 infizierten sich viele Menschen mit dieser speziellen Grippe, insbesondere in Fabrikfarmen. Die neuesten Daten aus dem Jahr 2020 sind nicht verfügbar. Zumindest gibt das Hoffnung. Ein spezieller Virusstamm, der Genotyp G4, wurde von anderen Wissenschaftlern in Laboratorien entdeckt, und die Tests wurden auch vor zwei oder drei Jahren durchgeführt. Zumindest deutet dies darauf hin, dass eindeutig keine unmittelbare Gefahr einer Epidemie besteht. Chinesische Experten sind jedoch überraschend besorgt.

Schweinegrippeviren sind eine der häufigsten Arten von Influenza-A-Viren und daher die größten


Bisher wurde in China bei weniger Menschen Schweinegrippe diagnostiziert. Die letzten beiden Fälle, ein 46-jähriger Erwachsener und ein neunjähriges Kind, sind von 2016 bis 2019 und wurden mit dem G4-Genotyp infiziert. Ex ist der Typ, auf den sich Forscher unter einer Reihe anderer Kandidaten für die Krankheit konzentrieren. Was ist das Besondere an diesem Erreger?

Erstens ist es, wie viele genetische Varianten, die weiterhin auftreten, das sogenannte Reassortant, das aus Schweinen hergestellt wird. Reassortanten sind neue Viren. Schweine sind seit Jahrhunderten als idealer „Mischbehälter“ für Grippeviren bekannt. Sie haben viel Kontakt und stehen Menschen sehr nahe, einschließlich Vögeln und anderen Tieren wie ihm, insbesondere in China. Gleichzeitig sind die hygienischen Bedingungen und die Verarbeitung im immer größer werdenden Massenspeichersystem ideal für die schnelle Ausbreitung von Krankheitserregern. Darüber hinaus sind Schweine uns genetisch so nahe und daher in der Molekularbiologie sehr klein, dass Viren keine sehr großen molekulargenetischen Flüge durchführen müssen. Ähnliche Sprünge passieren immer wieder. Kleine genetische Mutationen – Mutationen – treten bei praktisch jeder Virusvermehrung auf, da das RNA-Gen-Gen oft sogar sehr oft mit dem Grippevirus verwechselt wird (im Gegensatz zu Coronaviren, die weniger wahrscheinlich kopiert werden – RNA-Polymerase) – ihre eigenen). :: Vireneigenschaften weichen ab.