TajikistanToday.Org

Complete News World

Die Infektionsraten in Frankreich sind immer noch hoch

Mich:Die Zahl der in Frankreich entdeckten Neuinfektionen stieg innerhalb von 24 Stunden um 1346. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums wurden seit dem Ausbruch insgesamt 187.919 Fälle gemeldet. Bereits am Donnerstag gab das Land bekannt, dass der Sieben-Tage-Durchschnitt zum ersten Mal seit der ersten Maihälfte mehr als 1.000 Neuinfektionen überschritten hatte. In den letzten 24 Stunden hat sich die Zahl der durch das Virus verursachten Todesfälle um elf – 30.265 erhöht.

Frankreich ist damit Teil des Welttrends. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am Freitag einen neuen Rekord für die Anzahl neuer Coronavirus-Infektionen aufgestellt. Weltweit waren an einem Tag 292.000 Menschen infiziert, teilte die WHO am Freitagabend mit. Die meisten neuen Fälle betrafen Nord-, Mittel- und Südamerika mit insgesamt 172.000 Fällen. Die höchste Anzahl von Fällen in Brasilien wird in allen Bundesstaaten auf 69.000 geschätzt. Es folgen die USA mit 65.000 Neuinfektionen. Indien sticht mit 55.000 neuen Krankheiten unter allen Ländern der Welt hervor. In Europa gibt es 25.000 Neuinfektionen, davon 2.800 in Spanien.

Sechs Monate nach der Ankündigung des internationalen Notstands trat am Freitag eine Sonderkommission der WTO zusammen. Ungefähr 30 unabhängige Experten, die WTO-Generaldirektor Tedros Adanom Gabries beraten haben, treffen sich regelmäßig, um einen neuen Blick auf die Krönungssituation zu werfen. Das Ergebnis ihres Treffens war zunächst unbekannt.

Die Möglichkeit, eine Maske zu tragen, erweitert sich

Aufgrund der wachsenden Zahl von Infektionen hat die französische Regierung den lokalen Behörden nun mehr Raum für die Maskierung eingeräumt. Um die Verbreitung von Covid-19 zu begrenzen, könnten Präfekturen nun die Maskenanforderungen in der Öffentlichkeit erweitern, sagte Gesundheitsminister Olivier Veran am Freitag. Diese Entscheidung kann je nach Gesundheitszustand vor Ort getroffen werden.

READ  Jan Marsalek - Interpol և BKA verfolgt ehemalige Führungskräfte von Wirecard - Economy

Die Präfektur Lily antwortete sofort mit der Ankündigung, dass die Stadt beispielsweise in der Fußgängerzone eine Maske tragen müsse. Die Maske ist auf Parkplätzen in Einkaufszentren oder Parks obligatorisch. In Frankreich werden Masken eigentlich nur in geschlossenen Räumen mit öffentlichem Verkehr benötigt. Dazu gehören beispielsweise Geschäfte, Restaurants und Behörden. Menschen sollten auch einen Kronenschutz für öffentliche Verkehrsmittel tragen.

Einige Städte wie Großbritannien haben zuvor freiwillig Masken an der frischen Luft beantragt. Andere Orte wie die Hafenstadt Kibibro haben nur eingeschränkten Zugang zum Strand. Abends oder nachts ist es nicht mehr verfügbar. Die Behörden haben kürzlich eine Reihe von Fällen auf der britischen Halbinsel aufgedeckt. In anderen atlantischen Resorts wie Sables-d’Olonne oder Biarritz beschwerten sich die Manager ebenfalls darüber, dass sich junge Leute abends in großen Gruppen an den Stränden treffen würden.

In Frankreich hat die Zahl der Neuinfektionen der Herzkranzgefäße in den letzten Wochen leicht zugenommen. Die Gesundheitsbehörden warnen weiterhin. Besucher der Pariser Berge können beispielsweise kostenlos einen Schnelltest für Corona erleben.