TajikistanToday.Org

Complete News World

Corona in Serbien. Der Aufstand der Ärzte

einAm Anfang waren es 350, aber jetzt ist das 3000-Zeichen nicht weit. So viele serbische Ärzte unterzeichneten den Aufruf „United Against Covid“ für eine Petition, in der Belgrads Koronarpolitik, sie zur Koordinierung aufzulösen, eindeutig kritisiert wurde. für das „Krisenteam“, das für die Epidemie verantwortlich ist. Es handelt sich um eine „Katastrophe“ im serbischen staatlichen Gesundheitssystem, deren Ursachen auch im öffentlichen Interesse rechtlich geklärt werden müssen. Ziel ist ein Gesundheitssystem, in dem die Politik nicht mehr Vorrang vor Expertenstimmen hat.

Michael Martens

Verantwortlich für die Länder Südosteuropas mit Sitz in Wien.

Die Empörung der Ärzteschaft ist hauptsächlich auf das große Ausmaß der belarussischen Gesellschaft vor den Parlamentswahlen im Juni mit Ausnahme von Belarus zurückzuführen. Neben Kundgebungen wurden Sportveranstaltungen mit Zehntausenden von Zuschauern zugelassen und Nachtclubs eröffnet. Die Quittung kam bald in Form einer Zunahme der Anzahl von Infektionen. Proteste gegen die Regierung von Präsident Alexander Vujisic dürften die Infektion befeuern. Das Beschwerdebrief spricht von einem „Kontrollverlust“ sowie einem „Durcheinander“ angesichts der offiziellen Anzahl von Infektionen.

READ  Mallorca Corona. Eine Reisewarnung wurde veröffentlicht. Was Urlauber jetzt beachten sollten