TajikistanToday.Org

Complete News World

Marathon-Angriff. Das Todesurteil für die Mörder von Boston ist gescheitert

E:Das Berufungsgericht der Vereinigten Staaten hat das Todesurteil gegen den Boston-Marathon-Attentäter Jokhar Zarna aufgehoben. Das East Coast Boston Metropolitan Court hat den Fall am Freitag an ein untergeordnetes Gericht zurückverwiesen, um eine neue Strafe zu verhängen. Selbst wenn das Todesurteil nach einem weiteren Prozess bestätigt würde, würde Zarna zumindest zu lebenslanger Haft verurteilt, sagte das Berufungsgericht.

Das Gericht hob nur den Teil des Urteils auf, der sich mit der Todesstrafe befasste. „Och no Zarna wird für den Rest seines Lebens im Gefängnis bleiben. Die einzige Frage ist, ob die Regierung sein Leben durch seine Hinrichtung beenden wird“, schrieben die drei Richter des Berufungsgerichts in einem am Freitag erlassenen Urteil.

Verfahrensfehler

Unter anderem stimmten die Richter der Verteidigung zu, dass das Auswahlverfahren der Jury nicht korrekt war. Laut der Jury nannte jemand „Zarajaj“ auf Twitter angeblich einen „Kampf“, wie der Anwalt des Verurteilten sagte.

Der 27-jährige Zarnaj wurde Mitte Mai 2015 zum Tode verurteilt. Eine Jury befand den jungen Mann für schuldig, am Ende des Boston-Marathons im April 2013 zwei selbstfahrende Granaten zur Detonation gebracht zu haben. Der tödlichste Terroranschlag in den Vereinigten Staaten seit dem 11. September 2001 hat drei Menschen getötet und einige der 264 Verwundeten mit fehlenden Armen oder Beinen zurückgelassen.

READ  Mallorca Corona. Eine Reisewarnung wurde veröffentlicht. Was Urlauber jetzt beachten sollten