TajikistanToday.Org

Complete News World

Der Erdrutsch. Buch # Metoo Revealers:

Oh:Die b # # Metoo-Bewegung ist jetzt eine Erfolgsgeschichte. Sie möchten Erfolg oder Misserfolg im Allgemeinen messen. Es gibt verschiedene Bewertungen. Es besteht jedoch kein Zweifel, dass die Enthüllungen über Harvey Weinstein in der New York Times im Oktober 2017 und in New York einen enormen Einfluss hatten. Gleichzeitig verbindet der Hashtag #Metoo, der 2005 von der Entschließung der afroamerikanischen Aktivistin Tarana Burke aus dem Jahr 2005 stammt, die beiden Hauptdebatten von heute.

Peter Körte:

Herausgeber der Feature-Sektion der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung in Berlin.

Diese Konstellation hat in den letzten Jahren die gesamte diskursive Landschaft massiv verändert. Die # Blacklivesmatter-Bewegung schwang weit weg von Amerika mit, insbesondere mit dem Tod von Floyd Floyd im Mai. Die Statuen fallen, Straßennamen werden geändert, Rassismus – Diskriminierung wird angegriffen, was auch zu der seltsamen Reaktion des weißen Politikers auf die deutsche Polizei führte, die das Studium des strukturellen Rassismus mit der Begründung verbot, er könne nicht existieren, weil er gesetzlich verboten sei.

In all diesen Debatten hinterlassen die Fieberkurven, die Rhythmen, die Verschlimmerungen, die hauptsächlich von den sozialen Medien bestimmt werden, den Eindruck, dass es hier Rückzugskämpfe gibt, verschiedene Frontlinien, manchmal geordnet, manchmal in Panik. Beweise und Beweise haben eine solche Kraft erlangt – Überzeugungskraft, dass Sie sich nicht mit Drohungen verteidigen können, Gesten des Spaßes erzwingen können, weil Sie nicht von der Welt entfernen können, was überall gesehen, gehört oder gelesen werden kann.

Atmosphäre և Atmosphäre von Insekten

Neben dem Minister, der nicht das sein kann, was er nicht sein sollte, fordern die Kolumnisten, die sich selbst als kluge Konservative bezeichnen, die Kirche auf, im Dorf zu bleiben, die liberalen Intellektuellen, wie die 153 Unterzeichner wie The Letter of Justice – Open Discussion in Harper’s Magazine. im Verteidigungsmodus. Bisher mussten nur wenige von ihnen Angst haben, der „Kultur der Nichtigerklärung“ zum Opfer zu fallen, dh aufgrund unangenehmer Aussagen aus dem öffentlichen Diskurs verbannt zu werden, aber sie bilden ein Phantom der Bedrohung. Die neue „moralische Haltung – politische Hingabe“ schwächt offene Diskussionen – Toleranz. Wer die Kräfte dieses „Liberalismus“ verkörpert, wer dafür verantwortlich ist, woher die große Macht unbekannter Verantwortlicher kommt, ein Sprachverbot zu verhängen, bleibt unklar – niemand außer Donald Trump hat keinen Namen ist markiert:

READ  Mallorca Corona. Eine Reisewarnung wurde veröffentlicht. Was Urlauber jetzt beachten sollten

In dieser Atmosphäre von Hinweisen und sexuellen Stimmungen ist es laut Rona Faros „Durchbruch“ erfrischend, wenn auch jetzt. Der Weinstein-Skandal, der Trumpf – die Folgen “, Cantori – Megan Yerkuschs Buch wird in deutscher Sprache von zwei Reportern der New York Times veröffentlicht, die den Hauptartikel der Enthüllungen fünf Tage vor der New York Times veröffentlichten. Herausgegeben von Harvey Weinstein. Kantor և Twohey überschätzen sich nicht, wenn sie gefragt werden, warum Weinsteins Fall so ist Ein Erdrutsch wurde verursacht.

Verwechseln Sie nicht mit Einsicht

Natürlich „#Me Too. Von der ersten Entdeckung bis zur Weltbewegung “(Tropen, 448 Seiten, 18 Euro) gibt keine offizielle Antwort, aber das Buch sagt, dass die Zeit richtig war, ganz zu schweigen von Hollywood, Silicon Valley oder Fernsehkanälen. andere, weniger glamouröse Taten erreichten einerseits ein Maß an Intoleranz in den Medien, das nur soziale Tendenzen, Stimmungen, Bereitschaft, Wahrnehmung widerspiegelte, Geschichten zu diesem Thema zu studieren und zu veröffentlichen. Es gab genug soziale Übereinstimmung, dass ein bestimmtes Verhalten, das jeder vor langer Zeit kannte, nicht mehr toleriert werden sollte.