TajikistanToday.Org

Complete News World

Die Salzburger Festspiele beginnen mit strengen Hygieneanforderungen

U:Die Salzburger Festspiele wurden am Samstag mit strengen Hygieneanforderungen eröffnet. Am 30. August will das mächtigste Festival der klassischen Musik der Welt anlässlich seines Jubiläums ein Beispiel geben, dass trotz der Corona-Krise Kunst und Kultur möglich sind.

Besucher dürfen ihre Masken nur auf den Sitzen abnehmen. Entfernungsregeln müssen durch Begrenzung der Tickets befolgt werden. Im 100. Jahr des Musiktheaterfestivals wurden nur 76.000 Tickets verkauft, anstatt etwa 240.000.

Kunstliebhaber haben die Möglichkeit, überall Desinfektionsmittel einzusetzen. Die Stücke werden ohne Pause gespielt, die Schränke sind geschlossen. Fast alle Routineveranstaltungen, wie die Premiere der Schauspieler, wurden vorsorglich eingestellt. „Wir sind sehr aufgeregt“, sagte Festivalpräsidentin Helga Rable-Stadler kurz vor der Eröffnung.

Nach Angaben des Gesundheitsministeriums hat sich die Situation der Korona in Österreich in den letzten Tagen verschlechtert, ist aber immer noch unter Kontrolle. Die Zahl der Neuinfektionen betrug täglich etwa 100 bis fast 200.

Am Samstagnachmittag startete Richard Strauss ‚legendäre Oper „Electra“ in die exklusive Saison des Festivals. Die Besucher wurden am Eingang streng bewacht. Ihre Tickets waren personalisiert և nicht übertragbar. Niemand kam ohne Ausweis zur Show.

Kooperationen ծրագր mit reduziertem Programm

Der Abend wurde von Michael Sturmers moderner Produktion Hugo von Hoffmannstahls mysteriösem Stück „ed edermann“ im Salzburger Dom geplant. Auch hier war die Anzahl der Sitzplätze so begrenzt, dass der Mindestabstand zum Nachbarn eingehalten wurde. Die ersten Salzburger Festspiele mit einem langen Kinohit wurden am 22. August 1920 auf der legendären Bühne des damaligen Mitbegründers der Festspiele Max Reinhardt eröffnet.


Die gekürzte Fassung von Wolfgang Amadeus Mozarts „Così fan fan tutte“ mit der jungen deutschen Dirigentin Ana Oana Malvitz erscheint am Sonntag. Unmittelbar danach findet die lang erwartete Premiere des Stücks „Zdenets Adamek“ des Nobelpreisträgers Peter Handke statt. In der Arbeit erinnert sich Handke an einen Studenten, der sich im März 2003 auf dem Wenslasplatz in Brand gesetzt hat. Adamek beklagte sich darüber, dass er in seinem dreiseitigen Text über globale Themen wie Kriege und Umweltverschmutzung gesprochen habe.

Um das Infektionsrisiko außerhalb der Veranstaltungsorte zu verringern, haben sich rund 100 Salzburger Unternehmen, Hotels und Restaurants im Einzelhandel verpflichtet, höhere Sicherheitsstandards als gesetzlich vorgeschrieben einzuhalten. Unternehmer, die sich freiwillig verpflichten, können sich in der Kampagne „Safe Festival“ als „Partnerunternehmen“ bezeichnen.

Als eines von mehreren großen Musik- und Theaterfestivals in Europa wurden die Salzburger Festspiele wegen der Krönungsepidemie abgesagt. Das Programm wurde jedoch reduziert oder geändert. Anstelle der zuvor geplanten 200 hat das Programm jetzt 110 Vorstellungen.

READ  Jan Marsalek - Interpol և BKA verfolgt ehemalige Führungskräfte von Wirecard - Economy