Die Stadt wo es keine Tür-Schlösser gibt

TajikistanToday.org (German),

Der russische Journalist Oleg Bulychov besuchte letztes Jahr Tadschikistan und berichtete in einem Beitrag für das Magazin Asia Plus über seine Erlebnisse.

“Letztes Jahr haben meine Frau und ich die Stadt Saratog besucht, die etwa zehn Kilometer oberhalb des Iskanderkul-Sees liegt. Ich war zum ersten Mal dort und wurde in diesem kleinen, von Touristen empfohlenen Dorf absolut beeindruckt!

Praktisch in jedem Haus war der zweite Stock als Zimmer für Touristen ausgestattet. Es wurde die wilde Ruhe geboten die man der Zivilisation vorzieht, mit langen Wanderwegen durch die Berge und Schluchten.

Nachdem wir die Kleidung zum Klettern gewechselt hatten, Dokumente, Geld und Mobiltelefone in einem einzigen Raum aufbewahrt hatten, waren wir überrascht, dass sich an der Tür nur eine Art Hacken befand um es von innen zu schließen, von Aussen jedoch war sie nicht abschließbar .

Ich rief den Gastgeber an und erklärte den Grund für unsere Verwirrung. Der Vermieter Mahmoud lachte nur und sagte, dass sie die Türen im Dorf nicht abschließen müssen.

Wir erinnerten uns an ein Kloster (in Russland), in den man ähnlich vorging, nahmen Rucksäcke und Alpinstöcke mit und gingen in die Berge.

Der Tag war intensiv, wir sahen ein paar niedliche Waldmurmeltiere, die herumtollten. Dann stieg die korpulente Mutter aus dem Loch und führte sie alle in Ihr Zuhause.

Fast ganz oben angelangt wurden wir von einer Menge grauer Hasen überholt, die mir überraschend dünn vorkamen. Ich habe es kaum geschafft, die Abdeckung von der Kameralinse zu entfernen, und nur der aufgewirbelte Staub, der von dieser lebhaften Gesellschaft erzeugt wurde blieb ersichtlich.

Um den Berg herum gingen wir zum Fluss. Wir erstarrten für ein Momemt, und meine Frau sagte mir im Flüsterton, dass die im Sichtbereich befinslichen Vögel nach dem Trinken sehr anfällig seien, denn sie könnten nicht immer sofort abheben und wären somit eine leichte Beute für Menschen als auch Raubtiere.

Inzwischen ließen diese braunen Vögel ihre Schnäbel in den Fluss fallen und schauten sich nicht um. Ihre Nachlässigkeit erschien mir aufgrund ihres Lebensraums plausibel. Sie wussten anscheinend, dass sie hier in Sicherheit sind.

Die Sonne ging langsam aber sicher über den Berg unter, als wir uns dem Haus von Mahmud näherten. Er begrüsste uns mit der Nachricht, dass das Abendessen fertig sei.

Ich konnte mich nicht zurückhalten meine Eindrücke vom Tag mit ihm zu teilen.

Als wir in den Speisesaal gingen, sahen wir Gäste, die abends angekommen waren. Sie waren eine junge Frau und ein Arzt aus Australien sowie ein Musiker aus Großbritannien. Meine Frau, die ebenfalls Ärztin war, begann sofort ein Gespräch mit der Kollegin.

Die Frau sagte, dass sie sich alle im Internet getroffen hätten, und als sie sich zum ersten Mal in Duschanbe trafen entschieden sie gemeinsam nach Saratog zu fahren.

Als ich einschlief, dachte ich, dass Saratog, einer der wenigen Orte auf der Erde ist, an dem es keine Türschlösser gibt, wo Erwachsene und Kinder Fremde mit einer Hand und das andere am Herzen grüßen.

Wo riesige Hirtenhunde mit guten Augen Touristen auf die Strecke geleiten und dann eifrig ins Dorf zurückkehren. Wo Menschen aus verschiedenen Teilen der Welt gemeinsame Ferien verbringen, wo alles von Gastfreundschaft und Wohlwollen durchdrungen ist und wo auffallend ist, dass je weiter wir uns von der technichen Zivilisation entfernt , desto herzlicher und klarer die Beziehung zwischen Menschen und Menschen sowie zwischen Mensch und primärer der Natur werden.”


TajikistanToday.Org on Facebook:

https://www.facebook.com/tajikistantoday.org/

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s