545 Mio Dollar Investition in Tadschikistans Aluminium Schmelze (TALCO)

TajikistanToday.Org(German),
Chinas staatseigenes Konstruktions und Infrastruktur-Unternehmen “CMEC” wird Tadschikistans größte Aluminiumschmelze TALCO in einem 545 Mio. US-Dollar-Vertrag modernisieren, sagte ein Vertreter von TALCO am Freitag (19. Mai) gegenüber der Agentur AFP.

Die Quelle bestätigte gegenüber AFP telefonisch, dass “der Vertrag zwischen CMEC (China Machinery Engineering Corporation) und Talco am 15. April unterzeichnet worden sei”.

2018 sank die Jahresproduktion der Hütten um 7,2 Prozent, da noch teils der Ausrüstung aus der Sowjetära ist und Modernisierung dringend erforderlich wird.

Chinesische Unternehmen haben in den letzten Jahren auch eine Reihe von Mineralkonzessionen in Tadschikistan erworben, von denen einige zur Zahlung der Investitionsdarlehen gewährt wurden.

Talco startete im vergangenen Jahr ein Bergbauunternehmen mit dem chinesischen Unternehmen Tibet Huayu Mining Co. Ltd, das voraussichtlich jährlich 1,5 Tonnen Gold und 16.000 Tonnen Antimon produzieren wird.

Talco ist die größte Aluminiumschmelze Zentralasiens, mit Hauptsitz in Tursunzade 60 km westlich der Hauptstadt Dushanbe. Der Betrieb begann im Frühling 1975.


TajikistanToday.Org on Facebook:
https://www.facebook.com/tajikistantoday.org/

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s