Tadschikistan und China bekräftigen Ausbau der Beziehungen

TajikistanToday.Org(German),

Chinas Präsident Xi erklärte bei einem Treffen mit Tadschikistans Präsident Emomali Rahmon seine Unterstützung für die Innen- und Außenpolitik Tadschikistans und sagte, China sei bereit, die Zusammenarbeit mit dem zentralasiatischen Land zu verstärken, um gemeinsame Strategien, Sicherheits- und Entwicklungsrechte zu gewährleisten.

Xi traf seinen tadschikischen Amtskollegen Emomali Rahmon, der für das zweite sog. neue Seidenstrassen-Forum (Belt and Road Forum, BRF), das vom 25. bis 27. April stattfand, nach Peking gereist war.

Präsident Xi sagte, beide Seiten sollten die Belt and Road-Initiative bis 2030 an die Entwicklungsstrategie von Tadschikistan anpassen und die Zusammenarbeit in den Bereichen Handel, Investitionen, Finanzen, Vernetzung, Geisteswissenschaften, Sicherheit und andere Bereiche ausbauen.

Er forderte, die Kapazität der Zollabfertigung und des Transports in den Häfen zu erhöhen, um günstige Bedingungen für die Ausweitung des Handels zwischen den beiden Ländern zu schaffen.

China ermutige die Unternehmen im Land, in Tadschikistan zu investieren und die Industrialisierung Tadschikistans zu unterstützen, fügte Xi hinzu.

Der chinesische Präsident sagte, dass beide Seiten ein Kulturfestival zwischen China und Tadschikistan organisieren sollten, und fügte hinzu, er sei bereit, die Koordinierung innerhalb der Schanghai Organisation zu verstärken, um die Errungenschaften des Qingdao-Gipfels voranzutreiben.

China unterstütze Tadschikistan, den Vorsitz einer Konferenz über vertrauensbildende Maßnahmen in Asien zu übernehmen, fügte Xi hinzu.

Präsident Rahmon sagte, die fruchtbaren Ergebnisse, die während des zweiten Seidenstrassen Forums erzielt wurden, hätten deutlich gezeigt, dass das Forum eine Plattform für eine pragmatische Zusammenarbeit sei.

Er begrüßte die weltweite Bedeutung dieser neuen Initiative, die das Potenzial hat, Tadschikistan bei der Verwirklichung der Industrialisierung zu unterstützen.

Tadschikistan sei bereit, die Zusammenarbeit mit China in den Bereichen Infrastruktur, Investitionen, Landwirtschaft, Wissenschaft und Technologie und anderen Bereichen zu vertiefen, führte Präsident Rahmon aus.

Die beiden Seiten sollten auch kontinuierlich gegen die “drei bösen Mächte” Terrorismus, Extremismus und Separatismus kämpfen und die Sicherheitskooperation verbessern, fügte Tadschikistans Präsident hinzu.

TajikistanToday.Org on Facebook:
https://www.facebook.com/tajikistantoday.org/

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s