Japans Außenminister in Duschanbe – Ermutigung japanischer Unternehmen für Investitionen in Tadschikistan

TajikistanToday.Org(German),
Die Außenminister Japans und Tadschikistans haben vereinbart, die bilateralen Beziehungen in einer Vielzahl von Bereichen zu stärken.

Der Japaner Taro Kono traf sich am Sonntag im zentralasiatischen Land mit Tadschikistans Außenminister Sirojiddin Muhriddin. Kono ist der erste japanische Außenminister, der das Land seit 15 Jahren besucht.

Kono sagte, Japan werde seine Beziehungen zur Republik Tadschikistan stärken, die die Stabilität in Zentralasien entscheidend aufrechterhält.

Außenminister Muhriddin sagte, der Besuch des japanischen Amtskollegen sei ein neues Kapitel in den bilateralen Beziehungen.

Die Minister einigten sich darauf, die Beziehungen in einer Vielzahl von Bereichen zu stärken, einschließlich des Katastrophenschutzes.

Beide Seiten einigten sich auch darauf, japanische Unternehmen zu ermutigen, in Tadschikistan zu investieren.

Japan wird Tadschikistan rund 1,8 Milliarden Yen oder rund 16,3 Millionen Dollar gewähren, um das Bergland bei der Modernisierung von Schneepflügen und Krankenwagen zu unterstützen.

Kono sagte, Japan werde Tadschikistan ebenfalls bei seinen Bemühungen um die Entwicklung seiner Ressourcen aktiv unterstützen.

TajikistanToday.Org on Facebook:
https://www.facebook.com/tajikistantoday.org/

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s