Tadschikistan: Modernisierung und Erhöhung der Produktionskapazität des Aluminium-Werks

TajikistanToday.Org(German),
Laut einem Reporter der Nachrichtenagentur Fars in Duschanbe werden die tadschikischen Aluminium-Werke in den nächsten zwei Jahren von “China Machinery Engineering Cooperation” renoviert.

Das Abkommen zwischen “Talco” aus Tadschikistan und dem chinesischen Unternehmen wurde im April diesen Jahres unterzeichnet und am 15. Juni von beiden Präsidenten der Länder gebilligt.

Die Kosten für die Modernisierung der Anlagen gemäß der Vereinbarung belaufen sich auf 545 Mio. US Dollar.

Die Produktionslinien werden auf neuesten Stand gebracht und die Produktions-Kapazität auf 300 Mio. Tonnen Aluminium pro Jahr erhöht.

Das Abkommen ist eine der wichtigsten Errungenschaften Tadschikistans in der Zusammenarbeit mit China, dem Hauptkreditgeber und wichtigsten Investor des Landes.

Aluminium sowie Baumwolle sind die wichtigsten und strategischsten Produkte Tadschikistans, standen aber in letzten Jahren auf den globalen Märkten unter Preisdruck.

Im Rahmen der neuen EU-Strategie für Zentralasien sagen Experten voraus, dass Aluminium eines der wichtigsten Exportgüter Tadschikistans in die Europäische Union sein wird.

2007 exportierte Tadschikistan dieses Produkt im Wert von auf 268 Millionen Euro ins Ausland, 2018 aber gingen die Aluminiumexporte rapide zurück und fielen auf 47 Millionen Euro.

Laut Talco wurde der Umsatz des Unternehmens im vergangenen Jahr auf nur 18 Millionen US-Dollar geschätzt.

Ende letzten Jahres bereitete dies Präsident Emomali Rahmon und der tadschikischen Regierung Sorge.

Das Unternehmen hofft derzeit, die Aluminiumproduktion zu verbessern und die Kosten so weit wie möglich zu senken.

Laut Igor Sattarov, einem Sprecher des tadschikischen Aluminiumunternehmens, produzierte das Werk im vergangenen Jahr 96.000 Tonnen Primäraluminium, dessen Produktion in diesem Jahr voraussichtlich um 20 Prozent zunehmen werde.

Ihm zufolge sollen dort laut Vereinbarung zwei Hauptanlagen und 428 neue electrolux-Bäder installiert werden.

“In diesen beiden Werkstätten wollen wir die Aluminiumproduktion auf 300.000 Tonnen Aluminium pro Jahr steigern, was der Kapazität des Werks entspricht”, sagte Sattarov.

Hauptauftragnehmer für die Modernisierung der tadschikischen Aluminiumfabrik ist die 1978 gegründete China Machinery Engineering Cooperation,an der zu mehr als 70 Prozent die chinesische Regierung beteiligt ist.

TajikistanToday on Facebook:
https://www.facebook.com/tajikistantoday.org/

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s