Januar 22, 2021

Covid: England ist zunehmend isoliert und am Rande des Chaos

Das Electronic Transportation Board für Eurostar-Züge wird am 21. Dezember 2020 am Bahnhof St. Bangrose in London (AFP / Niklas HALLE'N) aufgehoben.

Das Electronic Transportation Board für Eurostar-Züge wird am 21. Dezember 2020 am Bahnhof St. Bangrose in London (AFP / Niklas HALLE’N) aufgehoben.

Das Vereinigte Königreich befand sich am Montag am Rande des Chaos und wurde zunehmend isoliert, nachdem mehrere Länder beschlossen hatten, Flüge von London aus einzustellen, um sich gegen die neue “außer Kontrolle geratene” Variante des Koronavirus in seinem Hoheitsgebiet zu verteidigen.

Der britische Premierminister Boris Johnson leitete am Montag ein Krisentreffen, während die Regierung von Hongkong ankündigte, ihre Passagierflüge von Großbritannien aus einzustellen.

Das Pfund Sterling und der britische Aktienmarkt fielen am Montag, nachdem London aufgrund einer neuen Variante des Corona-Virus, die von der britischen Regierung als “außer Kontrolle” eingestuft wird, neu reguliert worden war.

Dies führte zwei Wochen nach dem Austritt aus dem europäischen Binnenmarkt zur Schließung der Grenzen zu vielen Ländern, zu Chaos in den Häfen, insbesondere in Dover, und zu Bedenken hinsichtlich der Versorgung des Landes Mitte der Woche. Weihnachten.

Der Hafen von Dover, der insbesondere Frankreich bedient, hat angekündigt, den ausgehenden Verkehr einzustellen. Mehrere Länder, darunter Frankreich und Kanada, haben am Sonntag beschlossen, alle Reisen von britischem Boden aus auszusetzen, wobei bis zu 70% des Virus seit dem Auftreten des Virus ansteckend sind.

Infolge dieser Reihe von Suspendierungen leitete Boris Johnson am Montag ein Treffen, um “die Situation im Hinblick auf internationale Reisen und insbesondere den Fluss regulärer Fracht aus dem Vereinigten Königreich und darüber hinaus zu erörtern”.

“Was in Großbritannien passiert, ist eine Tragödie”, sagte Thierry Bretton, Kommissar des heimischen Marktes. “Wenn Großbritannien beschlossen hätte, in der EU zu bleiben, wären es heute wie in allen europäischen Ländern zwischen 30, 40 und 50 Milliarden Euro, und wir können helfen.”

Passagiere an Londons Hauptbahnhöfen (AFP / Niklas HALLE'N) an der Victoria Station am 21. Dezember 2020

Passagiere an Londons Hauptbahnhöfen (AFP / Niklas HALLE’N) an der Victoria Station am 21. Dezember 2020

Dennoch glauben EU-Experten, dass die Bundesregierung am Sonntagabend angekündigt hat, dass aktuelle Impfstoffe gegen Covit-19 gegen diesen neuen Stamm wirken würden.

Die neue Variante “hat keine Auswirkungen auf Impfstoffe”, sie ist “wirksam”, sagte Gesundheitsminister Jens Spaan, dessen Land als rotierender EU-Präsident fungiert.

Regierungsquellen sagten AFP, dass die Entscheidung Deutschlands, Flüge nach Großbritannien auszusetzen, was für die gesamte Europäische Union akzeptabel ist, “innerhalb der nächsten Stunden formalisiert werden sollte”. Es heißt, dass die europäischen Länder eine gemeinsame Antwort in Bezug auf See-, Schienen- und Straßenverbindungen diskutieren.

Dutzende Passagiere aus Großbritannien waren von Sonntag bis Montag über Nacht auf deutschen Flughäfen gestrandet.

Schild mit Hinweis auf die Straßensperrung für Frankreich am 21. Dezember 2020 (AFP / Paul ELLIS) auf der Autobahn M56 in der Nähe von Warrington (nordwestlich von England).

Schild mit Hinweis auf die Straßensperrung für Frankreich am 21. Dezember 2020 (AFP / Paul ELLIS) auf der Autobahn M56 in der Nähe von Warrington (nordwestlich von England).

“Wir waren am Flughafen in Hannover, wir wurden gegen unseren Willen behandelt, wir wurden eingecheckt und es wurde uns verboten, das Gelände zu verlassen”, beklagt sich die junge deutsche Frau Manuela Thomas in einem Video der deutschen Tageszeitung Bild.

Außerhalb der EU gilt dies auch für Kuwait, den Iran, die Schweiz, El Salvador und Israel, während die letzten drei Länder die Beziehungen zu Südafrika abgebrochen haben, wo eine neue Variante gefunden wurde.

Saudi-Arabien hat alle internationalen Flüge und den Zugang zu seinen Häfen eingestellt. Kanada, Argentinien, Kolumbien und Chile haben Flüge aus Großbritannien ausgesetzt.

Der neue Virusstamm “außer Kontrolle” wurde am Sonntag vom britischen Gesundheitsminister Matt Hankok genehmigt, was die erneute Kontrolle von London und Teilen des Vereinigten Königreichs rechtfertigt.

Dieser Verschluss fällt besonders stark ab. Zehn Tage nach Ablauf der Frist waren die Brexit-Handelsgespräche zwischen London und Brüssel noch nicht erfolgreich, und wenn sie scheitern, weckt die plötzliche Einführung von Quoten und Zöllen die Angst vor Chaos in der Verteilung des Landes. .

– Erster Fall in Italien –

Einige Passagiere unterirdisch in London am 21. Dezember 2020, einen Tag nach den Ergebnissen strenger Gesundheitsbeschränkungen (AFP / Niklas HALLE'N)

Einige Passagiere unterirdisch in London am 21. Dezember 2020, einen Tag nach den Ergebnissen strenger Gesundheitsbeschränkungen (AFP / Niklas HALLE’N)

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) und die Europäische Agentur für Krankheiten forderten ihre Mitglieder in Europa am Sonntag auf, ihre Kontrollen zu verschärfen, um die Ausbreitung der neuen Krankheit zu bekämpfen.

Italien gab am Sonntagabend bekannt, den ersten in Rom gefundenen Fall entdeckt zu haben. Weitere Kontaminanten wurden nach Angaben der WHO bereits in Dänemark (neun) sowie in den Niederlanden und in Australien gemeldet.

Die Weltgesundheitsorganisation fuhr fort, dass „Variationen hoch ansteckend sein können“ und „die Wirksamkeit bestimmter Diagnosemethoden beeinträchtigen“.

“Es gibt jedoch keine Hinweise auf eine Veränderung der Schwere der Krankheit”, sagte er.

In der EU wird die Impfkampagne laut EU-Kommissionspräsidentin Ursula van der Leyen am 27., 28. und 29. Dezember beginnen.

Botschafter der Mitgliedstaaten, die sich den durch den neuen Virusstamm verursachten Reisebeschränkungen widmen, werden am Montag in Brüssel ein Krisentreffen abhalten.

Erst an diesem Montag wird das europäische Pharmaunternehmen das Schicksal des Pfizer-Bioentech-Impfstoffs untersuchen, der innerhalb von zwei Tagen von der Kommission genehmigt werden muss.

Italien, das schwer getroffen wurde, wird sich ab den ersten Feiertagen am Montag neu strukturieren.

– Einigung im Kongress –

Mit mehr als 317.597 Toten wurde am Sonntag im Kongress eine Einigung zwischen Demokraten und Republikanern in den Vereinigten Staaten erzielt, die sich einer spektakulären Erholung von der Epidemie gegenübersieht. . Der Präsident des republikanischen Senats, Mitch McConnell, hat bestätigt, dass der Notfallplan “fast 900 Milliarden US-Dollar” beträgt.

Der gewählte Präsident Joe Biden wurde am Montag geimpft.

burx-ial / pz