Januar 22, 2021

Gestern an der Wall Street

Die Marktproduktion war jedoch höher als der im Dezember erwartete BMI.

Tesla (+ 3,42% auf 729,77) gaben bekannt, dass bis 2020 499.550 Autos ausgeliefert werden sollen, wobei die Verkäufe die Erwartungen der Wall Street übertreffen. Darüber hinaus erhöhte die Deutsche Bank ihr Ziel von 500 USD auf 5.705 USD.

Ölpreise fallen (WTI – Nach dem Scheitern des OPEC + -Treffens muss eine Gruppe die Rate bestimmen, mit der sie ihre Produktion schrittweise steigern wird, beginnend bei 1,9% pro Barrel. Bis zu 47,62). Das neue Treffen findet heute statt.

Jahrhundert (+ 3,43% bis 62,09) gab die Übernahme bekannt Magellan Gesundheit Im Rahmen eines Vertrags über 2,2 Milliarden US-Dollar, einschließlich eines Darlehens zur Stärkung der psychiatrischen Versorgung.

Pfizer (+ 0,05% bis 36,80) und Biotech (+ 5,16% auf 85,73) versuchen, die Produktion ihres Impfstoffs zu steigern, aber es wird zweifellos zu Vertriebsstörungen kommen, bis andere Impfstoffe in der Gewerkschaft verfügbar sind, sagten die Gründer der deutschen Biotechnologie gegenüber der deutschen Wochenzeitung Der Spiegel.

Hersteller von Set-Top-Boxen und Mediaplayern laut Wall Street Journal Jahr (- 4,25% auf 317,90) Erläutert den Erhalt der Inhaltsliste von Quipy, einem Streaming-Dienst, der in den ersten Monaten bankrott gegangen ist.

Der Milliardär Carl Icon hat mehr als die Hälfte seiner Aktien verkauft Kräuterernährung (+ 3,83% auf 49,89) verlassen das Unternehmen mit 600 Mio. USD und fünf Sitzen im Verwaltungsrat seiner Vertreter.

Das Dow Jones Es verlor somit 1,25% auf 30.223,89 Punkte Nasdaq Hybrid 1,47% auf 12.898,45 Punkte und S & P500 1,48% bei 3.700,65 Punkten.